Allgemeine Geschäftsbedingungen 
Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Versandhandel über das Internet.
Diese AGB gelten für unsere Privatkunden, für die wir die Bestimmungen des Verbraucherschutzes, die eCommerce-Richtlinie sowie das Bürgerliche Gesetzbuch in der geltenden Fassung berücksichtigen.

§ 1 - Angebot und Vertragsabschluss
Die von Ihnen angefragte Bestellung betrachten wir als ein unverbindliches Angebot zum Vertragsabschluss. Wir können dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen. In dieser Auftragsbestätigung finden Sie die Rechnungssumme und die Bankverbindung. Der Versand bei Internetbestellung erfolgt nur gegen Vorkasse.

§ 2 - Preise und Zahlung
(1) Es gilt die auf unserer Internetseite veröffentlichte Preisliste zum Zeitpunkt der Bestellung. Gesonderte Preisabsprachen sind zusätzlich möglich.
(2) Die Zahlung des Kaufpreises hat bitte auf das in der Auftragsbestätigung genannte Konto zu erfolgen. Der Versand der bestellten Ware erfolgt nur nach Eingang der Rechnungssumme.

§ 3 - Lieferzeit
(1) Unter dem Vorbehalt der Eigenbelieferung wird die bestellte und von Ihnen bereits bezahlte Ware innerhalb von ca. drei Werktagen ab Gutschrift der Rechnungssumme zum Versand gebracht.
(2) Für Schäden, die im Fall des von uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführten Lieferverzugs entstehen, haften wir nicht.
(3) Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

§ 4 - Eigentumsvorbehalt
(1) Der Eigentumsvorbehalt entfällt, da Sie bereits ab Eingang der Rechnungssumme Eigentümer sind.
(2) Wir verpflichten uns, die uns Ihre Ware sorgfältig zu behandeln und zum versicherten Versand zu bringen. Bei Versandbeschädigung oder Verlust bitte wir um sofortige Nachricht für Ansprüche gegenüber dem Transporteur und Ersatzlieferung.

§ 5 - Gewährleistung und Mängelrüge
(1) Offensichtliche Mängel sind von Ihnen innerhalb von 4 Wochen ab Lieferung der Ware schriftlich uns gegenüber anzuzeigen.
(2) Sie haben zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch Sie ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Falls Sie vom Vertrag zurücktreten, bitten wir um Rückgabe der mangelhaften Ware. Sie bekommen in diesem Fall die Rechnungssumme erstattet.
(3) Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Lieferdatum.
(4) Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Farbveränderungen an Fotografien, die durch Lichteinstrahlung entstanden sind und das Maß der Gewährleistung durch das herstellende Fotolabor übersteigen. Ebenso wird keine Gewährleistung für Poster übernommen, die ohne Rüchseitenverstärkung angebracht und somit nach gewisser Zeit wellig werden. Auch für die Haltbarkeit digitaler Datenträger können wir keine Gewährleistung übernehmen.

§ 6 - Widerruf
Auf Fotografien und digitale Datenträger, die wir für Sie hergestellt haben, können wir Ihnen leider kein Rückgaberecht einräumen. Andere Waren können innerhalb von 14 Tagen frei zu uns zurückgegeben werden.

§ 7 - Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden bei uns nur zum Zweck der Rechnungsstellung und des Versands gespeichert und selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet.

§ 8 - Sonstiges
(1) Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Partner Tip

nordseefoto
 

Newsletter
Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer über alle Neuigkeiten informiert !!!
anmelden / abmelden

unsere Partner